Fachwissen

Die Schwerpunkte der Dermatologischen Klinik des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) sind entzündliche Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und Neurodermitis, sowie Hautkrebserkrankungen.

Entzündliche Hautkrankheiten

Der Schwerpunkt „Entzündliche Hautkrankheiten“ hat folgende Ziele:
  • Förderung des Bewusstseins der Bevölkerung für entzündliche Hautkrankheiten und Einflussnahme auf die Verhaltensweisen von Betroffenen und Angehörigen
  • Weiterbildung von Fachpersonal, das heisst Ärzten und MPAs, im Umgang mit entzündlichen Hautkrankheiten
  • Förderung von verschiedenen Forschungsprojekten von auch seltenen, doch sehr erforschungswerten entzündlichen Hautkrankheiten
  • Nachwuchsförderung des Klinik-Teams an der Dermatologie USZ, was längerfristig den Patienten zu Gute kommen soll

Detaillierte Informationen über die Aktivitäten und das Team finden Sie im Tätigkeitsbericht zum Schwerpunkt „Entzündliche Hautkrankheiten“ (PDF) sowie in der Patientenbroschüre „Entzündliche Hautkrankheiten“ (PDF)

Patienten-Broschüren bestellen


Hautkrebs

Ziele sind primäre und sekundäre Prävention von Hautkrebserkrankungen, Optimierung der Behandlungsoptionen, translationale Forschung zum Thema Hautkrebs mit dem Ziel, das Krankheitsverständnis zu verbessern bzw. neue, gut verträgliche Behandlungsmethoden zu etablieren.