Licht im Tunnel? Die photoreaktive Impfung gegen Krebs

Ein Derma-Forschungsprojekt mit Unterstützung der Schweizer Krebsliga 

Mit lichtempfindlichen Substanzen greifen von der Schweizer Krebsliga unterstützte Forschende in das Geschehen innerhalb der Abwehrzellen ein – und rücken so der Vision von einer Impfung gegen Krebs einen Schritt näher.
Das Forschungsteam der Dermatologische Klinik unter Professor Pål Johansen ist involviert.